Wirkung & Bedeutung der Steine

Ihr interessiert Euch für die Bedeutung der Steine?

Hier habe ich eine Kurzfassung der Steine für Euch zusammengestellt,

die ich in den 358 Schmuckstücken verwendet habe:

 

Aquamarin:

Fördert Weitblick, Disziplin, Gelassenheit / gut für Schilddrüse,Harnblase, Allergien…

Chalcedon/Chalcedonachat:

KOMMUNIKATION, stärkt Selbstausdruck, Redekunst, hilft hinzuhören, zu verstehen. Fördert Lymphfluss, Schildrüse, Niere, Blase, Erkältungen und Allergien

Disthen:

IDENTITÄT, vollenden einer Lebensaufgabe, hilft in Extremsituationen handlungsfähig zu bleiben. Gut für Motorik, Fingerfertigkeit und Kehlkopf (Heiserkeit)

Jade:

AUSGLEICH zwischen Ruhe und Aktivität, spielerische Selbstverwirklichung. Reguliert die Adrenalinproduktion (Niere und Nebenniere), gleicht Wasser- Mineralstoff und Säure/ Basenhaushalt aus

Laminar:

(Pektolith) OFFENHEIT, erweitert die Wahrnehmung und hilft sie zu verarbeiten. Fördert Sensibilität. Gut für Brust, Hals und Kopf

Magnesit:

fördert die Kunst des Hinhörens, ENTSPANNUNG, hilft bei Krämpfen (Migräne,Koliken, Gefäße)

Malachit:

ABENTEUER, intensiviert dasLeben, vertieft Gefühle,fördert Entschlusskraft. Entgiftet, regt Gehirn, Leber, Nerven an. Hilft bei Rheuma, Krämpfen, sexuellen und Menstruationsbeschwerden

Opal/Pinkopal/Andenopal:

HERZLICHKEIT, macht im fühlen und denken freundlich & aufgeschlossen.Hilft bei Herzbeschwerden und Sorgen ums Herz.

Opalscheiben:

(gewöhnlicher Opal) Fördert BEWEGUNG im Leben, macht flexibel und bringt Reden und Handeln in Fluss. Fördert die Reinigung der Haut, Atemwege und regt Lymphfluss und Ausscheidung an.

Rosenquarz:

steigert das EINFÜHLUNGSVERMÖGEN, verdeutlicht eigene Bedürfnisse und die anderer. Hilft bei sexuellen Schwierigkeiten fördert Geschlechtsorgane und Ausgleich Herzrhytmus

Sodalith:

Wahrheitssuche, hilft zu sich selbst zu stehen. Löst Schuldgefühle auf. Gut bei hohem Blutdruck, Stimmverlust, Heiserkeit (und Fieber)

 

(Quelle: „Heilsteine“ von Michael Gienger)

 

hier gehts zurück